Parties, Parties 
Friday, 03.January 2014, 21:21
Posted by Matthias
Wo soll ich beginnen? Sicher ist, dass dies ein eher langer Blog Eintrag wird, da in den letzten Tagen extrem viel gelaufen ist. Vorab für die regelmässigen Leser (und diejenigen, die es werden wollen): Auf der linken Seite haben wir zwei neue Links platziert, welche einerseits auf Fotos von uns auf ‚Flickr‘ verweisen und andererseits auf unseren Youtube Kanal, wo wir ab und zu auch Filme hochladen. Aktuell sind dort zwei Filme vom Ba‘ aufgeschaltet.

Wie aus den vorhergehenden Einträgen zu entnehmen ist, hatten wir eine mehr oder weniger angenehme Reise hierhin und auch die Kinder sind mit Paul heil in Orkney angekommen. Paul ist in der Zwischenzeit wieder in die Schweiz zurückgekehrt und auch unsere Haustauscher sind mittlerweile nach Edinburgh abgereist.

Wir wurden herzlichst empfangen von M&J, die uns als Köche die letzten paar Tage bewirtet haben, obwohl sie schon gar nicht mehr in ihrem Haus wohnten. Wir haben ihre tolle Gastfreundschaft kennengelernt, nicht nur gegenüber uns, sondern auch durch die vielen Parties die wir in den letzten Tagen erleben durften. Und wir wissen jetzt auch, dass M’s Humous das beste auf der Welt ist! Doch der Reihe nach ...

Am 31. feierten wir in M&J’s temporärer Wohnung in der Haupstadt von Orkney (Kirkwall), wo wir eine kleine aber feine Party mit Freunden, gutem Essen, Whisky und Appenzeller genossen. Dazu gehörte auch ein Abstecher zur St. Magnus Kathedrale um Mitternacht.

Am 1. Januar war die Zeit der Ba‘. Der Ba‘ ist ein Ballspiel, welches jede Weihnacht und jedes neue Jahr durch die Strassen von Kirkwall gespielt wird (siehe Youtube Film). Es ist ein sehr intensiver Kampf in welchem einige hundert Männer um einen Ball kämpfen, der entweder in den Hafen oder an eine Hauswand im Süden spediert werden muss. Der Ba‘ ist einer der Gründe, warum wir schon im alten Jahr in Orkney ankommen wollten! Und ja: es hat sich voll gelohnt!

Am Abend waren wir als ‚Anhängsel‘ von M&J an eine Neujahrs Party eingeladen, welche bei einem langjährigen Mitglied der schottischen Regierung zu Hause stattfand. Wir trafen unglaublich nette und interessante Leute. Unter anderem einen Herrn, der wie ich an der ETH war und der den gleichen Typ Wetterstation betreibt wie ich.

Gestern ging es gleich weiter mit festen, denn unsere neuen Nachbarn waren in unserem neuen Haus eingeladen (organisiert von M&J). Und wieder erlebten wir einen unglaublich spannenden Nachmittag mit vielen netten Leuten und feinem Essen.

Man kann sagen, wir sind nun angekommen, nicht nur physisch, sondern auch im Herzen. Heute war noch einmal Auf- und Umräume Tag, sowie Einkaufstag. Langsam kommt der Alltag. Die Kinder haben auch schon einen kleinen Job gefasst und dürfen für einen Nachbarn die Schafe füttern.

Das Wetter hat bis jetzt alles gegeben von wunderbarem Sonnenschein bis zu starkem Sturm (jetzt gerade). Nur kalt war es noch nie.

Dieser Eintrag hätte eigentlich schon früher online sein sollen, aber ein längerer Stromausfall, verursacht durch den Sturm, hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir haben die Zeit genutzt für einen Ausflug durch die Nachbarschaft mit Taschenlampen bei nahezu 100 km/h Wind und anschliessendendem Nachtessen bei Kerzenlicht.

2 comments ( 296 views )   |  permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 551 )

Ring of Brodgar 
Tuesday, 31.December 2013, 16:32
Posted by Natalie


Waren heute bei einem meiner liebsten Orte in Orkney - oder auf der ganzen Welt! Megaschön, oder?

(etwas düster für Mittag, aber ansonsten haben wir uns schon ziemlich daran gewöhnt, dass es meist dunkel ist!)
add comment ( 381 views )   |  permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 672 )

Juhui, sie sind hier!  
Tuesday, 31.December 2013, 08:45
Posted by Natalie
:-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

Gestern Abend sind mein Vater und unsere beiden Kinder gut angekommen! Wir sind sehr froh, dass wir jetzt wieder alle zusammen sind! Wir hatten einen schönen Abend zu siebt mit M&J und schliefen dann alle früh und glücklich ein!
Heute haben wir unseren Termin bei der Bank und gehen anscheinend meinem Vater einen meiner Lieblingsplätze zeigen. Danach wohl etwas ausruhen, dass wir alle fit sind für die Hogmanay Party heute Abend in Kirkwall!

add comment ( 450 views )   |  permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 647 )

WIr sind hier! 
Sunday, 29.December 2013, 21:36
Posted by Natalie
Fahrt super gelaufen! Alles so gut wie's nur gehen kann!
Gestern Abend angekommen, einen feinen Whisky getrunken und ab ins Bett!

Heute den ganzen Tag Koffer, Taschen und Kisten ausgeräumt, fein gegessen, schön geplaudert und jetzt wieder ins Bett!

Wunderschönstes sonniges Wetter!



Life is good!
(mehr später ...)



add comment ( 301 views )   |  permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 626 )

geschaff! 
Thursday, 26.December 2013, 20:37
Posted by Natalie
Immerhin weiss ich heute, warum "Boxing day" (Schachtel-tag) so heisst! All unser Hab und Gut ist in Schachteln (oder Koffer): entweder hinten im Auto oder oben im Estrich!

Der Rest des Hauses ist blitz blank und alles ist schön geordnet und wartet jetzt auf die Ankunft von M&J!



Wir hatten wunderschöne Weihnachtstage mit unseren Eltern und haben heute noch den Geburtstag meiner Mutter gefeiert, bevor wir von allen Abschied nahmen und zurück nach Wil fuhren, wo wir das Auto packten, die letzten Sachen zusammenräumten, einpackten und putzten und dann ein feines Essen genossen, und anschliessend mit dem Chef über Gott und die Welt diskutierten!

Dann haben wir noch eine Milch (für den cup of tea morn morgen) und einen ganzen Liter Appenzeller gekauft (damit wir nicht nur Schoggi mitbringen) und jetzt schreibe ich euch noch meinen letzen Eintrag aus der Schweiz, während Matthias die letzte Fläche saugt (auf der bis jetzt "zu packendes" stand) und dann gehts ins Bett, damit wir morgen fit sind! Wir haben die Abreise um eine Stunde verschoben und fahren erst um 5 Uhr los. Die Verhältnisse sehen gut aus, und auch das Wetter für die Fährenüberfahrt sieht nicht mehr ganz so schlimm aus wie wir befürchtet hatten...
Aber trotzdem: Die 17 Stunden auf der Fähre machen mich doch etwas nervös!



Also, liebe Leser: Ein letztes Tschüss aus der Schweiz, und wir melden uns wieder, wenn wir uns etwas eingerichtet haben!
1 comment ( 602 views )   |  permalink   |  $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 646 )


<<First <Back | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | Next> Last>>